Kakao Zeremonie LA SONETT Gmunden

100,00 

DIE RUHE IN MIR

SAMSTAG 11.2.
19:00 – 21:00 Uhr
im LA SONETT Gmunden

Hier geht es zu den Online-Terminen

12 vorrätig

So sieht der Ablauf einer Kakao Zeremonie aus:

  • Einführung & Willkommen
  • Ankommen & Atemübungen
  • Achtsames Trinken
  • Eintauchen in das jeweilige Thema
  • Geführte Visualisierungsreise oder Meditation
  • Journaling
  • Ausklang & Sharing Circle

Jede Zeremonie hat ihr eigenes Thema. Der Ablauf wird daran angepasst und kann somit variieren.

3 – 4 Stunden vor der Zeremonie solltest du nichts mehr oder nur wenig und leicht essen sowie ausreichend frisches Wasser trinken.

Kakao von zeremonieller Qualität  ist eine Heilpflanze.
In ihrer natürlichen Perfektion nährt uns Rohkakao auf zahlreichen Ebenen. Sie fördert nicht nur nachweislich Gesundheit und Heilungsprozesse, sondern unterstützt uns in den allgegenwärtigen Transformationsprozessen, indem sie buchstäblich Herz und Sinne öffnet.

Dieser komplett reine und unbearbeitete Kakao kommt aus Peru und entstammt der einheimischen Sorte ‘Chuncho’. Die Bohne ist sehr selten und schwer zu bekommen. Die Qualität des Kakao’s ist einzigartig und jede Abfüllung anders. Die jeweiligen Wetter- und Naturbegebenheiten formen den Geschmack und die Erfahrung, die du wahrnehmen wirst.

Sie ist sind frei von Geschmacksverstärkern, synthetischen Zusätzen oder Zucker, dafür reich an Mineralstoffen und Spurenelementen  – ein absolutes “Superfood”.

Der Kakao wird von lokalen Bauern nachhaltig produziert und mit Achtsamkeit und Liebe verarbeitet.

 

Kakao hat unter ärztlicher Aufsicht zeigen können, dass sie das zentrale Nervensystem anregt, ohne dabei den Sympathikus zu stimulieren. Das bedeutet Wachheit und Klarheit ohne dabei im Körper Stress auszulösen.

Rohkakao hat Mineralien und Spurenelemente wie Eisen, Zink, Antioxidanten, Theobromin, Serotonin, Proanthocyanin, Anandamin, Methylxanthine, Tryptophan, Phenylethylamin aufgewiesen, die beim Verzehr ein besonders starkes herzerwärmendes Gefühl im Körper erzeugen.

Kakao kann zur Ausschüttung von Oxytocin führen – dem gleichen Hormon, das bei einer langen Umarmung, bei Verliebten, bei intimen Beziehung & auch bei Sex freigesetzt wird.

Prinzipiell lässt sich die Wirkung so beschreiben:

  • Energetisiert Körper & Geist
  • Entspannt und regt gleichzeitig an
  • Macht klar und fokussiert
  • Unterstützt die Kreativität
  • Öffnet das Herz(chakra)
  • Fördert Empathie und Mitgefühl (für dich und deine Umwelt)
  • Stärkt die Verbindung zu unserem Körper und zu Mutter Natur

Die Wirkung variiert von Person zu Person und ist abhängig von der Menge, die konsumiert wird. Zudem spiel die Tages- sowie die körperliche Verfassung eine Rolle.

90 Minuten Auszeit für dich.

Die Kakao Zeremonie hat ihren Ursprung in Süd- und Lateinamerika. Die Schamanen der dort ansässigen Stämme nutzen dieses Ritual zu Ehren der Göttin Cacao. Der Kakao Zeremonie wird nachgesagt, dass sie Gefühle löst und die Intuition stärkt.
Viele indigenen Völker nutzen die Heilpflanze Kakao um das Ungleichgewicht zwischen Mensch und Natur zu bereinigen. Ziel ist es, dem Menschen zu Klarheit und zu Selbstbestimmung zu verhelfen. Dabei werden innere Blockaden gelöst und ein Zustand der Harmonie erreicht. Auch die Kreativität wird durch die Kakao Zeremonie gefördert. Kakao Rituale sind eine natürliche Weise, Deinen Alltag und Deinen Geist, so sagen es Teilnehmende, in Balance zu bringen und zu entspannen.

Auf der psychologischen Ebene ist in zeremoniellem Kakao Serotonin, das „Glückshormon“ enthalten, aber auch Tryptophan, was die körpereigene Produktion von Serotonin anregt und so Angst und Stress verringert. Zudem ist Anandamid, the Bliss Chemical, in Kakao nachgewiesen worden. Dieses führt zur metaphysischen, spirituellen Ebene, die zu Einsichten, Impulsen, einer verbesserten Intuition führen kann. Zusätzlich stärkt Kakao die Gefühle von Verbundenheit, Mitgefühl und Liebe.

Teil der Zeremonie sind ätherische Öle, Atemübungen, eine geführte Visualisierungsreise oder eine Meditation, Journaling sowie wundervolle Musik.

Du brauchst vorab keine Meditations- oder Atemerfahrungen zu haben, ich begleite dich Schritt für Schritt. Du darfst dich ganz entspannt fallen und von mir führen lassen.


Einstimmung auf die Zeremonie

Es wird empfohlen 3-4 Stunden vor der Zeremonie wenig oder nicht mehr zu essen und am Tag des Rituals, wenn möglich, Café mit Wasser oder Kräutertee zu ersetzen.


Bitte beachte

Bitte teile mir vorab mit, wenn du schwanger bist, zurzeit Medikamente einnimmst (Psychopharmaka, Antidepressiva), Herzbeschwerden oder einen zu hohen/zu niedrigen Blutdruck hast.

Als Veranstalterin bin ich dazu verpflichtet dir den folgenden Hinweis zu geben: Deine Teilnahme an diesem Event erfolgt freiwillig, auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko. Dabei verzichtest du hiermit ausdrücklich auf sämtliche Ansprüche – gleich welcher Art – gegenüber den Veranstaltern, Verletzungen oder Folgeschädigungen, die im Zusammenhang mit deiner Teilnahme eintreten könnten.